Mettwurstessen 2024

Gemeinsam geht’s besser

Nachdem im Vorjahr ein gemeinsames (Damen und Schützen) Mettwurstessen positiv bewertet wurde, stand einer Wiederholung in 2024 nichts im Wege.

Die Vorbereitungen glichen denen des Vorjahres, die Probleme mit der Ehrenscheibe konnten kurzfristig gelöst werden, so dass dem Abend nichts mehr im Wege stand. Die Richtung hatte die Damenleiterin (Bärbel Sturm) vorgegeben, die Ausführung wegen ihrer Erkrankung dann aber an den 1. Sportwart (Rudolf Matschke) abgeben müssen. Für die Fastnachtsscheibe galt es so nahe wie möglich an eine 8,8 zu kommen. Ein Ergebnis weiches hart umkämpft war, wurden doch immerhin sechs 8ten geschossen, doch welche war die Beste.

Bei dem Mettwurstschießen tat man sich dann schwer. Zwei der drei Würste fielen schnell zu Boden, die Dritte hielt sich eisern, so dass sie am Ende des Abends überlebte und der Jugend für den folgenden Trainingstag überlassen wurde.

Bei der abschließenden Siegerehrung wurde die Fastnachtscheibe an Rudolf Matschke übergeben, der auch eine der Mettwürste mit nach Hause nehmen konnte. Die zweite Mettwurst sicherte sich Teresa Klingenberg.

 

Am Ende waren sich alle einig, es wird im kommenden Jahr wieder eine gemeinsame Veranstaltung geben, eventuell kommen dann noch einige dazu, es müssen nicht nur aktive Schützen sein.

 

Die beiden strahlenden Sieger, mit Ehrenscheibe und Wurst

Check Also

Wir brauchen Eure Hilfe Danke.