Anschießen 2022

Die Saison ist eröffnet

Es kommt wieder Leben in die Bude, dem sonntäglichen Treffen im Schützenhaus steht nichts mehr im Wege. Im Inneren des Schützenhauses unter Corona Bedingungen mit Maske und Abstand oder wie  bei den sommerlichen Temperaturen geschehen, die meiste Zeit im Freien auf der Terrasse.

Wie angekündigt standen die bewährten Helfer bei Fuß, um die Anwesenden mit Kaffee und Kuchen zu versorgen. Ein Angebot welches gern genutzt wurde. Sogar an das Schießen hatte man gedacht, Pokal und Ehrenscheibe standen zur Verteilung. Hier hielten sich die anwesenden Damen zurück, galt es vielleicht noch reichlich Informationen auszutauschen?  Bei der abschließenden Siegerehrung konnten deshalb nur Schützen verlesen werden.

Die beiden Gewinner des Tages, Knut Warnecke und Rudolf Matschke, postierten sich mit den 2. Vorsitzenden und Großen König

(Mirko Schulze) zum gemeinsamen Foto.

In Abwesenheit des 1. Vorsitzenden (Ralf Jahns) traten der 2. Vorsitzende (Mirko Schulze) und der 1. Sportwart (Rudolf Matschke) vor die noch anwesenden Mitglieder und Gästen. Beide bedankten sich für die Teilnahme am Anschießen und wünschten noch ein paar schöne Osterstunden. Danach wurde die Verteilung der Ehrenscheibe und des Schützenpokales vorgenommen. Die Ehrenscheibe konnte Rudolf Matschke gefolgt von Knut Warnecke in Empfang nehmen. Beide hatten sich einen harten Kampf geliefert, hier entschied die bessere 10. Beim Pokal tauschten die Beide die Plätze, Knut Warnecke hatte hier mit 29 zu 28 Ringen die Nase vorn. Die Anwesenden bedankten sich bei den Beiden für die Runde mit einem dreifachen Horrido. Danach fand die offizielle Eröffnung der KK-Saison einen geruhsamen Ausklang.

Check Also

Traueranzeige Anneliese Warnecke